Skip to main content

Citymanagerin Mery Kausemann informiert

Aktuelles zum InHk - Integriertes Handlungskonzept

Marktplatz

Die Arbeiten auf dem Marktplatz schreiten weiter zügig voran. Die Bauarbeiten des Pumpenschachts für das Rathaus wurden fristgerecht beendet.

Das Klopfen der Hämmer ist kaum zu überhören. Etwa ein Drittel des Platzes ist bereits gepflastert. Am Münzschläger und dem Marktbrunnen ist gut zu erkennen, wie ein Teil der alten Pflastersteine im Zuge der Neugestaltung miteingebunden wird.

Zwischenzeitlich haben gegenüber vom Alten Stadthaus die Arbeiten für die geplante, neue Treppenanlage begonnen. Hierfür musste ein Teil der alten Bruchsteinmauer abgerissen werden. Der übrige Teil der Mauer bleibt bestehen, wird ausgebessert und mit einem neuen Geländer versehen.

Mit der Fertigstellung der gesamten Baumaßnahme auf dem Marktplatz, inklusive der restlichen Straßenbauarbeiten in der Hochstraße, ist voraussichtlich im Frühjahr 2020 zu rechnen.

Kölner-Tor-Platz

Die Straßenbauarbeiten im Bereich des Kölner-Tor-Platzes sind weitestgehend fertiggestellt. Die Kanalbauarbeiten zur Weinbachverrohrung sind abgeschlossen. Die BEW verlegt derzeit neue Versorgungsleitungen. Nach Abschluss dieser Arbeiten erfolgt der restliche Straßenbau. Die Gesamtmaßnahme wird voraussichtlich Ende November abgeschlossen sein.

Zur Freude vieler Autofahrer*innen wurde die Baustellenampel - wie angekündigt - abgebaut. Die provisorische Verkehrsführung über die Straße am Kaufhaus hat für deutliche Entlastung am Stadteingang West gesorgt.