Skip to main content

Jubiläum

25 Jahre Wipperfürther Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft

Am 28. September 1994 wurde die WEG mbH als 100%-ige Eigengesellschaft gegründet, mit dem Ziel, die Hansestadt Wipperfürth als Wirtschafts- und Lebensstandort noch attraktiver zu machen. Das Aufgabengebiet der WEG mbH erstreckt sich auf die Bereiche Wirtschaft, Wohnen und Tourismus.

Folgende Akteure sind derzeit für die WEG mbH tätig:

Bürgermeister Michael von Rekowski (Geschäftsführer)
1. Beigeordneter Dirk Kremer (Geschäftsführer)
Carmen Dennemark (Assistentin der Geschäftsführung)
Mery Kausemann (Wirtschaftsförderin)
Daniel Rutz (Stadt- und Raumplaner)
Martin Graffmann (Tourismusbeauftragter)

Die WEG mbH betreut und berät die Industrie, das Handwerk, den Einzelhandel sowie die Dienstleister der örtlichen Wirtschaft in allen Fragen zur Betriebsansiedlung, Betriebserweiterung und vor allem zur Standortsicherung mit dem Ziel der Erhaltung einer harmonischen Wirtschaftsstruktur. Natürlich werden hierbei auch Existenzgründer*innen und externe Unternehmen mit einbezogen, die eine Niederlassung in Wipperfürth planen.

Im Rahmen der Wirtschaftsförderung arbeitet die WEG mbH eng mit dem Wirtschaftsforum Wipperfürth, einer ehrenamtlichen Interessenvertretung Wipperfürther Unternehmen, zusammen.

Die WEG mbH errichtet, modernisiert, betreut, bewirtschaftet und verwaltet Wohnungen. Sie übernimmt Aufgaben zur Förderung des Städtebaus und der Entwicklung der gewerblichen Wirtschaft sowie zur Schaffung der hierfür notwendigen Infrastruktur.

Ein besonderer Fokus wird auf den Bereich Tourismus gelegt. Wer Natur, Ruhe und Erholung sucht, ist in Wipperfürth ebenso willkommen wie alle, die sich hier von der ausgeprägten Gastfreundlichkeit verwöhnen lassen möchte. Die Talsperren, zahlreiche Wanderwege und der Radwanderweg sind beliebte touristische Anziehungspunkte.

Hier einige Beispiele von umgesetzten Projekten:

  • Errichtung Feuerwehrgerätehaus Stadtmitte
  • Neubau Bauhof
  • Neubau Kindergarten Felderhofer Kamp
  • Erschließung der Gewerbegebiete Klingsiepen, Talstraße, Niederklüppelberg
  • Erschließung der Wohnbaugebiete Agathaberg, Silberberg, Neyemündung, Neyetal

Aktuell werden neue Wohnbauflächen am Rande der Neyesiedlung und Am Buschfelde in Thier realisiert. Hier kann voraussichtlich im nächsten Jahr mit der Erschließung der Grundstücke begonnen werden.