Skip to main content

Kurzmeldungen

Aus der Verwaltung

Baustelleninformation wird erweitert

Schon seit langem gibt es auf der Homepage der Stadtverwaltung eine eigene Rubrik für Nachrichten rund um größere Baustellen im Stadtgebiet. Diese Informationsseite wurde komplett neu gestaltet und bietet nun eine wesentlich bessere Übersicht.
Eine Auflistung zeigt auf den ersten Blick, wo aktuell größere Arbeiten anstehen. Zu jeder Baustelle gibt es eine Detailseite, auf der Lage, Dauer und Zweck der Baustelle sowie damit verbundene Einschränkungen dargestellt sind.

Sie erreichen die Übersicht über den Schnellzugriff „Baustellen-Info“ unten auf der Homepage oder direkt über www.wipperfuerth.de/buergerinfo-service/service-angebote/baustellen.html.

Änderung der Landesbauordnung

Zum 01.01.2019 treten zahlreiche Änderungen der Landesbauordnung in Kraft. Dabei geht es zum Beispiel um barrierefreies Bauen, Stellplätze, die Einführung von Gebäudeklassen, Abstandsflächen, Brandschutzbestimmungen und einiges mehr. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der städtischen Bauaufsicht wurden und werden aufgrund der komplexen Änderungen in Form von Fortbildungsmaßnahmen geschult; u.a. auch am 21.01.2019, an dem dann nur eine Notbesetzung der Bauaufsicht während der Sprechzeiten erreichbar sein wird - um Sie auch in Zukunft bei Fragen rund um das Thema Bauen rechtssicher begleiten zu können.

In der nächsten Ausgabe der wipper-news wird ausführlich über einige wesentlichen Änderungen der Landesbauordnung berichtet. Bei Interesse können Sie den Gesetzestext der neunen Landesbauordnung NRW unter folgendem Link abrufen: www.recht.nrw.de.

Parken in der Innenstadt an den vier Samstagen vor Weihnachten gebührenfrei

Das Parken in der Innenstadt von Wipperfürth ist an den vier Samstagen vor Weihnachten auch in diesem Jahr wieder gebührenfrei. An den Samstagen im Advent, erstmalig am 01.12.2018, besteht eine Parkscheibenpflicht von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr. Die Höchstparkdauer beträgt 2 Stunden.

Hansefest in Wesel

Zum 25. Mal fand am letzten Wochenende im Oktober das Historische Hansefest in Wesel statt – und zum 25. Mal auch wieder mit Beteiligung aus Wipperfürth. Ulrike und Helmut Fehling boten am Stand der Hansestadt Wipperfürth Schaffelle, Kinderschuhe, Fahrradsattelbezüge und weitere Produkte aus ihrem Hofladen an. Der Hansebeauftragte Dirk Osberghaus und seine Kollegin Mona Causemann informierten über die touristischen Vorzüge Wipperfürths und des Bergischen Landes. Mit fast 100.000 Besuchern an drei Tagen ist das Hansefest in Wesel eines der größten Feste dieser Art.

30 Jahre Städtepartnerschaft mit Surgères

In diesem Jahr besteht die Partnerschaft mit der französischen Stadt Surgères seit 30 Jahren. Das wurde im Mai beim Besuch der Freunde aus Surgères mit einem kurzen Festakt und anschließendem geselligen Abend in der Alten Drahtzieherei gebührend gefeiert.

 

In Surgères wurde anlässlich dieses Jubiläums die „Allée Wipperfürth“ eingeweiht. An dem festlichen Akt im Oktober nahm neben zahlreichen Wipperfürtherinnen und Wipperfürthern, die sich zur traditionellen Bürgerfahrt nach Frankreich aufgemacht hatten, auch Bürgermeister Michael von Rekowski teil. In ihren Festreden, sowohl in Wipperfürth als auch in Surgères, dankten die Bürgermeisterin von Surgères, Catherine Desprez, und Michael von Rekowski den Partnerschaftskomitees in beiden Städte für ihre gute Arbeit in den vergangenen 30 Jahren und betonten die Bedeutung der Städtepartnerschaften für ein friedliches und geeintes Europa.

 

Ehrenamtspreis 2018 der Hansestadt Wipperfürth

Zum fünften Mal in Folge vergibt der Rat der Hansestadt Wipperfürth in diesem Jahr den Ehrenamtspreis. Am 27. November 2018 hat die Jury nun aus einer Vielzahl von Vorschlägen den diesjährigen Preisträger ausgewählt.

mehr erfahren

 

Fairtrade-Steuerungsgruppe gegründet

Nachdem der Stadtrat bereits am 05.07.2018 einstimmig beschlossen hat, an der Fairtrade-Town-Kampagne teilzunehmen und gleichzeitig den Titel „Fairtrade-Town“ anzustreben, fand nun am 29.11.2018 die Auftaktveranstaltung dazu statt.

Direkt im Anschluss daran haben sich insgesamt acht Interessenten aus den Bereichen der Zivilgesellschaft, des Einzelhandels sowie aus Politik und Verwaltung bereit erklärt, in der Steuerungsgruppe mitzuwirken.

Die Aufgabe der Steuerungsgruppe ist es nun, die Aktivitäten zur Fairtrade-Kampagne vor Ort zu initiieren und zu koordinieren. Als nächstes wird die Steuerungsgruppe darauf hinarbeiten, die weiteren Kriterien zur Fairtrade-Zertifizierung zu erlangen.

Rathaus in weihnachtlichem Glanz

Am Mittwoch, den 28.11.2018, waren die Kinder der städtischen Kindertageseinrichtung Neye Spatzen und Dohrgauler Spatzen mit ihren Erzieherinnen im Rathaus, um gemeinsam mit Bürgermeister Michael von Rekowski den großen Weihnachtsbaum in der Rathausgalerie zu schmücken. Flink verteilten die kleinen Händchen die vielen selbst gebastelten Sterne in den grünen Zweigen. Sehr schön sieht das aus!

Einen Tag später am Donnerstag kamen die Kinder und Lehrkräfte der Grundschule aus Agathaberg, um das Rathaus in einen Adventskalender zu verwandeln. Die Fenster zum Marktplatz hin wurden mit Zahlen und verschiedenen bunten Motiven aus Tonkarton beklebt. Sogar der brave Schulhund war dabei, "in echt" an der Leine und auch als Fensterbild.

Das habt Ihr alle toll gemacht! Vielen Dank für Eure Mühe!

Ambientelicht in der Innenstadt von Wipperfürth

Foto: Alexia Lüers
Foto: Alexia Lüers

Das Ambientelicht in der neu gestalteten Innenstadt von Wipperfürth sorgt für eine angenehme Atmosphäre beim Weihnachts-Shopping. Die Licht-Farbe wird den jeweiligen Anlässen entsprechend ausgewählt. Untere Straße und Hochstraße erstrahlen zu Nikolaus am 06. Dezember, an den Advents-Wochenenden und an den Weihnachtsfeiertagen in einem warmen Rot. Bunt wird es in Wipperfürth zu Silvester.

BeverBlau

Das Kinder- und Jugendparlament der Hansestadt Wipperfürth (KJP) hat sich mit dem Thema "Alkoholkonsum im Jugendalter" auseinandergesetzt und erfolgreich seinen zweiten Film produziert. Filmpremiere war am 04.11.2018 in der Alten Drahtzieherei.

Hier geht´s zum Film