Skip to main content

Citymanagerin Mery Kausemann informiert

Aktuelles zum InHk - Integriertes Handlungskonzept

Kölner-Tor-Platz

Nachdem die Kanalbauarbeiten im ersten Bauabschnitt nun weitestgehend abgeschlossen sind, hat die Firma Gohmann im Bereich der Lenneper Straße inzwischen mit dem Straßenbau begonnen. Die Pflasterarbeiten auf der Fläche von der Einmündung zur Straße Am Kaufhaus bis zur Constantin-Hamm-Straße werden bis Ende des Jahres erledigt sein.

Die Randbereiche am Kölner-Tor-Platz inklusive der neu angelegten Parkplätze wurden durch die Firma Schulte Nachf. fertiggestellt. Dies trifft auch auf die Mittelinsel zu, auf der später noch die neue Ampel-Anlage installiert wird.

Der nächste Bauabschnitt befindet sich in Höhe der Einfahrt zum Kölner-Tor-Platz. Im Zuge der fortschreitenden Bauarbeiten wird es hier leider unumgänglich, die bisherige Zufahrt zur Innenstadt zu sperren. Aus Rücksicht auf das Weihnachtsgeschäft des Einzelhandels sowie die verschiedenen Dienstleister vor Ort wird die Sperrung jedoch erst nach Weihnachten erfolgen. Die erforderlichen Arbeiten werden zu Beginn des neuen Jahres ausgeführt.

Marktstraße/Marktplatz

Die Pflasterarbeiten im ersten Bauabschnitt der Marktstraße sind so gut wie abgeschlossen, so dass am 03.12.2018 bereits mit dem zweiten Bauabschnitt begonnen werden konnte. Der zweite Bauabschnitt liegt im Bereich der Einfahrt zum Marktplatz bis zum Kreuzungsbereich in der Marktstraße, wo sich früher der kleine Wasserlauf befand. Die Kreuzung mit der neuen Brunnenanlage wird erst zum Schluss gebaut. So bleibt uns die spannende Erwartung in Bezug auf die Gestaltung des neuen Wasserlaufs noch etwas erhalten. Lassen Sie sich überraschen!

Die Verkehrsführung ändert sich ab dem 03.12.2018 dahingehend, dass die Marktstraße bis zur Baustelle von der Unteren Straße aus angefahren werden kann. Die Abfahrt erfolgt dann über die Gasse bei ‚New Sox‘. Die Zufahrt vom Marktplatz auf die Marktstraße ist gesperrt.

Die Kanalbauarbeiten auf dem Marktplatz sind fertig. Im nördlichen Bereich des Marktplatzes hat die Firma Boymann die Arbeiten aufgenommen. Aktuell wird die alte Toilettenanlage zurückgebaut.

Wegen der Baustelle kann in diesem Jahr leider kein großer Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz aufgestellt werden. Stattdessen werden Sie jedoch vor den Geschäften insgesamt rund 60 kleine Weihnachtsbäume finden, die vom Citymanagement organisiert wurden und von den Geschäftsleuten weihnachtlich dekoriert werden können. Am Geländer oberhalb des Marktplatzes, entlang der Hochstraße, wurden drei mittelgroße Tannenbäume für etwas Weihnachtsstimmung neben der Baustelle befestigt.

Ein Behindertenparkplatz steht auf dem Marktplatz jetzt unmittelbar im Bereich der Zufahrt neben dem Parkscheinautomaten zur Verfügung.

Die Verlegung der Versorgungsleitungen der BEW im Bereich vor der evangelischen Kirche verläuft planmäßig. Die Straße wird voraussichtlich noch in diesem Monat wieder für den Verkehr freigegeben.

Vierter Zuwendungsbescheid wurde überreicht

Zahlreiche Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus dem Regierungsbezirk Köln erhielten am 28.11.2018 Zuwendungsbescheide für bedeutende Projekte in ihren Städten und Gemeinden.

Wipperfürths Bürgermeister Michael von Rekowski nimmt für die Hansestadt einen Zuwendungsbescheid über rund 2,5 Millionen Euro von Regierungspräsidentin Gisela Walsken entgegen.

Pressemitteilung