Skip to main content

Handyparken in Wipperfürth

Parktickets ab sofort einfach per App buchen

Wer mit dem Auto in Wipperfürth unterwegs ist, kann ab jetzt sein Parkticket mit dem Smartphone bezahlen. Ab sofort bietet die Stadt das Handyparken als Alternative zum Ticketkauf am Parkscheinautomaten an.

Die Vorteile für Autofahrer: Sie müssen kein Kleingeld bereithalten und vorausschauend in den Parkscheinautomaten einwerfen. Stattdessen können sie mit der EasyPark-App die Parkzeit ganz nach Bedarf starten, verlängern oder beenden. Überzahlung oder eiliger Ticketnachkauf am Automaten kommen nicht mehr vor. Strafzettel lassen sich mit einem Verlängerungsklick vermeiden.

Das Kurzzeitparken bleibt weiterhin gebührenfrei. Bei einer kurzen Verweildauer bis maximal 15 Minuten kann wie bisher ein kostenfreies Parkticket am Parkscheinautomaten gelöst werden, das von außen gut lesbar im Fahrzeug zu hinterlegen ist. Das Kurzzeitparken kann aber auch problemlos über die App abgewickelt werden. Wenn dies über die App erfolgt, kann bei Bedarf ganz bequem von unterwegs eine Verlängerung der Parkzeit gebucht werden.

Durch die Einführung von Easypark ändert sich nichts an der Regelung, dass das Parken in der Innenstadt von Wipperfürth an den vier Adventssamstagen im Dezember auch in diesem Jahr wieder gebührenfrei ist. Beginnend mit dem 01.12.2018 besteht an den vier Samstagen vor Weihnachten lediglich eine Parkscheibenpflicht von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr. Die Höchstparkdauer beträgt zwei Stunden. Diese Regelung wird auch im System von Easypark berücksichtigt. Auf die Pressemitteilung der Stadtverwaltung vom 31.10.2018 wird an dieser Stelle verwiesen.

Wie genau das Handyparken funktioniert wird hier erklärt.

Die aktuell gültige Parkgebührenordnung der Hansestadt Wipperfürth ist im Ortsrecht auf der städtischen Homepage zu finden unter www.wipperfuerth.de.

 

 

Handyparken-Vorteile im Überblick

  • Bargeldlos: Keine Kleingeldsuche mehr.
  • Sparsam: Die geparkte Zeit wird entsprechend der gültigen Parkgebührenordnung der Hansestadt Wipperfürth im Halbstundentakt abgerechnet. Strafzettel können durch einfaches Verlängern aus der Ferne vermieden werden. Wichtig: Die örtliche Höchstparkdauer gilt dennoch.
  • Komfortabel: Bequem im Auto, beim Arzt oder Einkaufen Parkvorgänge starten, stoppen und verlängern. Am Ende des Monats gibt es eine Sammelrechnung.