Skip to main content

Kurzmeldungen

Aus der Verwaltung

Frisches Obst und Gemüse auch für die Kleinsten

Grundschulen haben die Möglichkeit für ihre Schüler*innen über ein EU-Programm frisches Obst und Gemüse in der Schule fördern zu lassen. Dieses Angebot wird inzwischen schon in fast allen Wipperfürther Grundschulen genutzt.

Um auch unsere Kindergartenkinder mit frischem Obst und Gemüse zu versorgen, wurde das kommunale „Frisches Obst+Gemüse-Programm Wipperfürth“ von der örtlichen Politik ins Leben gerufen. Damit kann für jedes Kindergartenkind in Wipperfürth jetzt einmal wöchentlich eine Portion (100 g) frisches Obst und Gemüse finanziert werden.

Mittlerweile beteiligen sich schon 12 der 14 Kindertagesstätten, zwei weitere werden kurzum noch einen Antrag stellen, so dass dann alle Wipperfürther Kindergartenkinder in den Genuss dieser sinnvollen und vitaminreichen Förderung kommen. Die Leiter*innen der Kindertagesstätten freuen sich über das Angebot. Drei Anbieter vor Ort stellen in Absprache mit den jeweiligen Kitas die wöchentliche Versorgung sicher.

Ab sofort erste Anmeldungen für Ferienspaß möglich!

In den Osterferien bietet das Jugendamt Wipperfürth folgende Veranstaltungen an:

  • Montag, den 15. April, bis Mittwoch, den 17. April 2019, Le Parkour-Workshop für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren (Montag und Dienstag von 11.00 bis 16.00 Uhr, Mittwoch von 11.00 bis 13.00 Uhr)
  • Dienstag, den 16. April 2019, Fahrt zur Abenteuer-Halle Köln-Kalk für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren. Abfahrt um 9.00 Uhr am Surgères-Platz, Rückkehr um 15.00 Uhr
  • Donnerstag, den 25. April 2019, Fahrt zum Indoor-Minigolf nach Halver für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren, Abfahrt am Surgères-Platz um 14.00 Uhr, Rückkehr um 17.00 Uhr

Auch für die Veranstaltungen Zirkuscamp und Fußballcamp in den Sommerferien sind schon Anmeldungen möglich.

Näheres Infos zu den Veranstaltungen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage der Hansestadt Wipperfürth unter der Rubrik „Ferienspaß“.

Stadtmeisterschaften im Schwimmen 2019

Am 30.03.2019 finden in Wipperfürth wieder Stadtmeisterschaften im Schwimmen für Jedermann statt. Zusätzlich können Schulen und Vereine Staffeln schwimmen.

 

weitere Informationen

Neue Angebote im "virtuellen Rathaus"

Ab sofort ist die erweiterte Meldebescheinigung im Bereich Bürgerbüro und Standesamt auf der Homepage der Hansestadt Wipperfürth www.wipperfuerth.de verfügbar.

Pünktlich zu den Europawahlen am 26.05.2019 können auch die Briefwahlunterlagen online beantragt werden. Ebenso wie das Formular für die Bewerbung als Wahlhelfer.

24. März 2019 ist Funsporttag

Das Wipperfürther Kinder- und Jugendparlament (KJP) veranstaltet am Sonntag, den 24.03.2019, von 10.00 bis 18.00 Uhr in Kooperation mit Jugendamt und Jugendzentrum ein großes Fest in der Alten Drahtzieherei, Wupperstraße 8 -10 in Wipperfürth.

In der großen Halle kann unabhängig vom Wetter gerutscht, gekickert, gehüpft und auf einem elektronischen Bullen geritten werden. Im kleinen Saal gibt es für die ganz jungen Kinder Spiele aus dem Spielanhänger des Jugendamtes.

Zur Stärkung ist das Bistro der Alten Drahtzieherei geöffnet. Der Erlös fließt in die Kasse des Kinder- und Jugendparlaments, das damit Projekte für Kinder und Jugendliche in Wipperfürth unterstützt.

Start-Up-Unternehmen in Wipperfürth

Auf der „Boot“ 2019 in Düsseldorf hatten Bürgermeister Michael von Rekowski, Beigeordneter Dirk Kremer und Citymanagerin Mery Kausemann am 24.01.2019 Gelegenheit, die Gründer des Wipperfürther Start-Up-Unternehmens Jamade Germany GmbH zu treffen. Die Firma Jamade Germany GmbH ist seit Sommer 2018 in der Hansestraße im Industriegebiet Klingsiepen in Wipperfürth angesiedelt.

Auf der Messe in Düsseldorf präsentierte das aufstrebende Unternehmen erstmalig den Prototypen eines elektrobetriebenen Aquajets mit dem Namen AMAZEA. Die Produktion des Modells wird in Wipperfürth erfolgen. Wir wünschen viel Erfolg!

Weitere Informationen sind auf der Homepage des Unternehmens unter amazea.com zu finden.

Notfalldose

In der Dezemberausgabe der wipper-news (Ausgabe 66) wurde über die Notfalldose berichtet.

Die kleine weiß-grüne Plastikdose können sich ab sofort alle Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt Wipperfürth, ab einem Alter von 65 Jahren, in der Zentrale des Rathauses kostenlos abholen.

Öffnungszeiten Zentrale
Montag 7.30 - 13.00 Uhr
Dienstag 7.30 - 13.00 Uhr
Mittwoch 7.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr
Donnerstag 7.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr
Freitag 7.30 - 12.30 Uhr

Weihnachtsbeleuchtung

Die Weihnachtszeit liegt jetzt zwar schon wieder eine ganze Weile hinter uns, dennoch möchten wir es nicht versäumen, an dieser Stelle ein Dankeschön an all diejenigen zu richten, die sich an der Finanzierung der Weihnachtsbeleuchtung beteiligt haben. Mit finanzieller Unterstützung von rund 90 Sponsoren konnte die WEG mbH in diesem Jahr wieder eine stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt realisieren.

Mobile Aufnahme der öffentlichen Straßen und Wege

Die Unterhaltung der öffentlichen Straßen, Wege und Plätze wird für die Kommunen bei stetig wachsendem Finanzdruck zunehmend schwieriger. Um dennoch ein optimales Instandhaltungsmanagement gewährleisten zu können, ist die aktuelle und flächendeckende Kenntnis über den öffentlichen Straßenraum sehr wichtig. Digitale Geografische Informationssysteme (GIS) unterstützen die Mitarbeiter*innen in der Verwaltung bei der komplexen Aufgabe, mit möglichst geringen finanziellem Aufwand die öffentlichen Verkehrsflächen in einem bestmöglichen Zustand zu erhalten.

Aus diesem Grund hat sich die Stadt Wipperfürth entschieden, die Straßen und Wege über eine moderne, hocheffiziente Methodik flächendeckend erfassen zu lassen. Wer also ein Fahrzeug der Firma Geotechnik GmbH mit der Aufschrift Vermessung und www.Geo-Mapping.info auf Wipperfürther Straßen ausmacht, weiß damit über Zweck und Berechtigung Bescheid. Selbstverständlich greift auch die die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Gesichter und Kennzeichen werden unkenntlich gemacht.

LEADER Bergisches Wasserland - 6. Projektaufruf

LEADER ist ein europäisches Förderprogramm mit dem Ziel, die ländlichen Gebiete zu stärken und zu entwickeln. Im Zeitraum vom 28.01.2019 bis zum 27.02.2019 können Interessierte Bewerbungen für die Förderung von Projekten aus allen Handlungsfeldern der regionalen Entwicklungsstrategie einreichen. Für diesen Projektaufruf stehen Fördermittel in Höhe von 500.000 € zur Verfügung.

weitere Informationen

Bergisches Wasserland

Entsorgung von Windelsäcken

Seit Anfang des Jahres stellt die Hansestadt Wipperfürth am Bauhof einen Container zur Entsorgung von gebrauchten Windeln zur Verfügung. Für Wipperfürther Familien ist die Abgabe des Windelmülls zu folgenden Zeiten möglich: Montag und Mittwoch von 14 – 16 Uhr, Freitag von 8 – 10 Uhr. Aus Sicherheitsgründen sind die Abgabezeiten an die Öffnungszeiten des Bauhofs gekoppelt. Wir erinnern nochmals daran, dass die Abgabe der Windelsäcke von einer Mitarbeiterin vor Ort kontrolliert und nur bei Vorlage des Personalausweises gestattet wird. Wir bitten darum, die Rahmenbedingungen unbedingt einzuhalten, damit dieses freiwillige Angebot der Hansestadt Wipperfürth auch nach der sechsmonatigen Testphase fortgesetzt werden kann.

Der Bürgermeister im Austausch mit den Jugendlichen

Am 04.12.2018 hielt Bürgermeister Michael von Rekowski wieder seine Sprechstunde für die Jugend ab. Im Jugendzentrum an der Wupperstraße kam er gemeinsam mit Michael Lambeck, Leiter des Jugendzentrums, sowie Stadtjugendpfleger Ralf Noß mit jungen Leuten ins Gespräch.

Ein Thema war u. a. der Innenstadtumbau, insbesondere die Neugestaltung von Marktplatz und Busbahnhof. Der Bürgermeister erläuterte die einzelnen Bauabschnitte und beantwortete verschiedene Fragen dazu.

Die Jugendlichen lobten, dass es das Jugendzentrum mit seinen Angeboten und Möglichkeiten gibt. Eine junge Frau äußerte den Wunsch nach einer Ausweitung der Öffnungszeiten. Dieser Wunsch konnte in der Zwischenzeit bereits umgesetzt werden. Seit Beginn des neuen Jahres ist das Jugendzentrum nun auch montags geöffnet.

Wie üblich stellte sich der Bürgermeister zum Schluss der Sprechstunde noch einem Tischtennis-Match. Die nächste BM-Sprechstunde für Jugendliche wird voraussichtlich wieder Anfang Dezember angeboten.

Baustelleninformationen

Die Baustelleninfo auf der städtischen Homepage zeigt auf den ersten Blick, wo aktuell größere Arbeiten anstehen. Zu jeder Baustelle gibt es eine Detailseite, auf der Lage, Dauer und Zweck der Baustelle sowie damit verbundene Einschränkungen dargestellt sind.

Sie erreichen die Übersicht über den Schnellzugriff „Baustellen-Info“ unten auf der Homepage oder direkt über www.wipperfuerth.de/buergerinfo-service/service-angebote/baustellen.html.