Skip to main content

Tourismus in Wipperfürth

103. Radrennen Rund um Köln am 02.06.2019

Zum neunten Mal führt das Radrennen Rund um Köln am 02.06.2019 auch wieder über das Wipperfürther Stadtgebiet. Die Streckenführung der 103. Auflage des Radrennklassikers ist dabei etwas anders als in den Vorjahren:

Aus Kürten kom­mend wird das Fahrerfeld das Stadtgebiet bei Jörgensmühle Richtung Thier über Ballsiefen, Johann-Wilhelm-Roth-Straße nach Thier, Hermesberg, Grunewald, Schlade, Stüttem und Graben im Zeitraum zwischen 11.46 Uhr und 11.54 Uhr (je nach zuvor gefah­rener Durchschnittsgeschwindigkeit) erreichen. Hier verlassen die Radfahrer das Stadtgebiet zunächst wieder.

Aus Frielingsdorf kom­mend wird das Fahrerfeld das Stadtgebiet bei Bühlstahl im Zeitraum zwischen 12.18 Uhr und 12.32 Uhr (je nach zuvor gefah­rener Durchschnittsgeschwindigkeit) erreichen.

Von dort aus geht es auf der L 302 weiter über Vordermühle, Neeskotten, Oberdier­dorf, Kreuzung K 18 bei Dohrgaul, Friedrichsthal, Jägerhof, Nagelsbüchel.

Dort biegen die Radfahrer Richtung Agathaberg ab: Großscherkenbach, Bergwertung in Agathaberg an der Schule (ca. 12.22/12.36 Uhr), rechts auf die Dorfstraße Agathaberg (K 18) bis Grünenberg.

Hier geht es nach links auf die L 284 und über Grunewald, Schlade, Stüttem und Graben wieder auf Lindlarer Gebiet.

Aus Sicherheitsgründen wird die gesamte Rennstrecke ab ca. 30 Minuten vor Durchfahrt des Pelotons bis etwa 15 Minuten nach dem Rennen komplett gesperrt. Hierdurch kommt es „im Wipperfürther Süden“ auch zu Verkehrsbehinderungen, weil am Sonntag, dem 02. Juni 2019, zwischen ca. 11.15 Uhr und 13.00 Uhr sämtliche Zufahrtsstraßen im Großraum Agathaberg, Thier, Ommerborn, Hartegasse und Frielingsdorf zumindest zeitweise in alle Richtungen gesperrt sind.

Weitere Informationen zum Radrennen unter www.rundumkoeln.de.

Die Bürgervereine Agathaberg und Thier laden alle Interessierten herzlich ein, sich das Radrennen live anzusehen und die Rennatmosphäre zu erleben. Ab 11.00 Uhr geht´s bei den beiden Event-Points an den Schulen in Agathaberg und Thier los. Die Vereine der Dörfer sorgen bereits vor der Durchfahrt des Fahrerfeldes für das leibliche Wohl und für gute Stimmung. Bitte achten Sie darauf, dass Sie rechtzeitig, also möglichst bis 11.00 Uhr, zum Event-Point in ihr jeweiliges Dorf kommen.