Skip to main content

Kurzmeldungen

... vom Bauhof

E-Mobilität im Bauhof Wipperfürth-Hückeswagen

Die Hansestadt Wipperfürth unterstützt aktiv den Klimaschutz. Jan Strebel, städtischer Klimaschutzmanager, hat kürzlich ein Förderprogramm empfohlen, um den Fahrzeugpark des interkommunalen Bauhofs nach und nach bei einzelnen Ersatzbeschaffungen auf elektrischen Antrieb umzurüsten. Hierbei können in den kommenden Jahren bis zu 200.000 EUR insgesamt oder 50 % je Neufahrzeug bezuschusst werden.

Im Rahmen der Investitionsplanung bis zum Jahre 2021 wird in jedem Einzelfall die Sinnhaftigkeit eines Fahrzeugersatzes durch ein E-Mobil geprüft. Hier sind für den Bauhof natürlich besondere Anforderungen an die Fahrzeugtechnik zu stellen, was Reichweite, Beladungsvolumen oder Aufladezeiten betrifft. Interessant ist der umweltschonende Fahrzeugersatz in jedem Fall und steht auch für die aktive Unterstützung des Klimaschutzes durch Verwaltung und Politik.

Tag der offenen Tür

5 Jahre Bauhof Wipperfürth-Hückeswagen

Am 1. Oktober 2013 ist der interkommunale Bauhof Wipperfürth-Hückeswagen in Betrieb gegangen. Das ist Anlass, im kommenden Oktober Geburtstag zu feiern.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen zum Tag der offenen Tür am Sonntag, den 14. Oktober 2018, auf dem Betriebsgelände des Bauhofs an der Egener Straße. Von 12:00 bis 17:30 Uhr ist Gelegenheit, sich Gelände, Gebäude, Fahrzeuge und Geräte des interkommunalen Bauhofs anzusehen und sich über das vielfältige Leistungsspektrum zu informieren. Für Getränke und Grillwürstchen ist gesorgt, Parkmöglichkeiten bestehen bei Penny / Raiffeisenmarkt an der Bahnstraße.

„Herzlich willkommen!“ sagen die Mitarbeiter des Bauhofs.