Skip to main content

Kurzmeldungen

Aus dem Rathaus

Breitbandausbau

Der Glasfaserausbau in Wipperfürth geht mit Vollgas weiter. Insbesondere wenn Bürger einen geförderten Glasfaseranschluss erhalten können, ist es wichtig, dass sie schnellstmöglich die "Nutzungsvereinbarung für lichtwellenleiterbasierte Grundstücks- und Gebäudenetze" (NVGG) bei der BEW einreichen und damit schriftlich bestätigen, dass sie Interesse bzw. kein Interesse an einem kostenlosen Glasfaseranschluss haben. Dies hilft der BEW bei der weiteren Planung.

Die Informationsveranstaltung für Bürger*innen am 10. März wurde aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus vorsorglich abgesagt.

 

Pressemitteilung

Corona-Virus

„Um die weitere Verbreitung des Coronavirus einzuschränken, können wir alle auch in unserem eigenen Umfeld kleine Maßnahmen ergreifen, mit denen wir uns selbst und andere vorsorglich schützen“, sagt Landrat Jochen Hagt vor dem Hintergrund der aktuellen fünf SARS-CoV2-Fälle im Oberbergischen Kreis. „Damit schützen wir uns selbst und auch Risikogruppen, für die eine Infektion besonders schwerwiegende Folgen hätte“, appelliert Landrat Jochen Hagt an die Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger.

Die Hansestadt Wipperfürth übermittelt die Glückwünsche zu Alters- oder Ehejubiläen daher bis auf Weiteres nur telefonisch oder postalisch. Auf persönliche Besuche bei den Jubilaren wird zu deren Schutz bis auf Weiteres vorsorglich verzichtet. Wir bitten um Verständnis hierfür und wünschen den betreffenden Personen auch auf diesem Wege alles Gute zu ihrem besonderen Ehrentag.

Pressemitteilung

Brücke Brunsbachsmühle wieder befahrbar

Nach umfangreichen Bauarbeiten konnte am 04.03.2020 die Brücke an der Brunsbachsmühle endlich wieder freigegeben werden. Ein paar Restarbeiten werden demnächst bei trockenerer Witterung durchgeführt. Überschüssiges Fugenmaterial im Gehweg sollte vorerst noch dort verbleiben, damit es sich weiter in den Fugen verteilen kann.

Mobilität älterer Menschen

Das Thema „Mobil sein in Wipperfürth“ steht im Fokus bei einem Projekt, das sich mit der Mobilität älterer Menschen in Wipperfürth befasst (MoSiM Wipperfürth). Dazu werden in den nächsten Wochen Wipperfürther Senioren und Seniorinnen in Vereinen befragt, z. B. wo geht man einkaufen oder zum Arzt? Wie kommt man dahin? Gibt es Stolperfallen auf den Bürgersteigen? Fehlen im Stadtgebiet Haltestellen zur besseren Erreichbarkeit von Bussen?

Pressemitteilung

Neue Bushaltestellen für die Hansestadt Wipperfürth

Im Zuge der Baumaßnahme „Blechmann-Kreisel“ sollen zwei neue Bushaltestellen errichtet werden, von denen besonders Fahrgäste der Linie 336 profitieren können.

Pressemitteilung

Klima-Challenge in Wipperfürth

Erstmals rufen die Hansestadt Wipperfürth und die Klimaschutzmanagerin Jennifer Schnepper zum Fasten für den Klimaschutz auf. Bei der Klima-Challenge gilt es, in der Fastenzeit vom 26. Februar bis zum 11. April das eigene Verhalten zu beobachten, zu hinterfragen und klimafreundlichere Handlungsalternativen auszuprobieren.

Pressemitteilung

Klima-Challenge Woche 1

Klima-Challenge Woche 2

Update Internationaler Frauentag

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus wird empfohlen, auf öffentliche Veranstaltungen bis auf Weiteres zu verzichten. Der Oberbergische Kreis hat daher die FiLiA-Veranstaltung anlässlich des Weltfrauentages am 08.03.2020 abgesagt.

Auch die beliebte Rosenaktion der Gleichstellungsbeauftragten der Hansestadt Wipperfürth wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Wir bitten um Verständnis.

Lesetipp der Stadtbücherei

Denn du gehörst mir

Thriller / Mary Higgins Clark - München: Heyne, 2020 - 336 S.

Vor fünf Jahren wurde der hoch angesehene Dr. Martin Bell in seiner Auffahrt erschossen. Der Täter blieb unbekannt. Nun bitten Martins verzweifelte Eltern Laurie Moran um Hilfe: Sie soll die psychisch labile Witwe, die sie für die Schuldige halten, ihrer gerechten Strafe zuführen. Laurie gräbt sich immer tiefer in die erschütternden Zusammenhänge und bemerkt dabei gar nicht, dass sie selbst ins Visier eines Stalkers geraten ist. Eines Stalkers, dessen Hass auf sie keine Grenzen zu kennen scheint.

[Quelle: http://shop.buchkatalog.de]

Hierbei handelt es sich um den 6. und letzten Teil der Laurie-Moran-Reihe aus der Feder der erfolgreichen Autorin Mary Higgins Clark, die am 31.01.2020 im Alter von 92 Jahren verstarb. Sie galt als Meisterin der Spannung.

Laurie Moran ermittelt als Fernsehjournalistin in alten Verbrechen.

Bd. 1 In der Stunde deines Todes, 2014
Bd. 2 So still in meinen Armen, 2016
Bd. 3 Und niemand soll dich finden, 2017
Bd. 4 Schlafe für immer, 2018
Bd. 5 Mit deinem letzten Atemzug, 2019

Alle 6 Bände sind in der Stadtbücherei entleihbar.