Skip to main content
Grußwort des Bürgermeisters der Hansestadt Wipperfürth– Michael von Rekowski

Das Grußwort des Bürgermeisters

Nun ist der Marktplatz an der Reihe

Liebe Leserinnen und Leser,

natürlich ist Umbauen eine anstrengende Angelegenheit, natürlich strapaziert eine solche Maßnahme die Nerven aller Beteiligten – und ja – jeder ist irgendwie ein Stück weit betroffen. Aber ist es nicht auch sehr lohnenswert, am Ball zu bleiben, die Ärmel noch einmal hochzukrempeln und sich gegenseitig zu motivieren und zu unterstützen? Ist es nicht sogar besonders schön, nach einer schwierigen Phase mit Baustellen, Umwegen, Dreck und Ärger auch einmal auf das zu schauen, was man geschafft hat? Spazieren Sie doch jetzt in den Sommerferien einfach mal durch die neugestalteten Straßen und versuchen bewusst wahrzunehmen, wie die Gestaltung gelungen ist – es lohnt sich. Die bisherigen Ergebnisse des Innenstadtumbaus sind wirklich vorzeigenswert – Wipperfürth macht sich!

Mit dem nächsten Element des Innenstadtkonzeptes kommen wir nun zum letzten Abschnitt in der City: die Marktstraße, den Marktplatz und den Straßenabschnitt vom Rathaus bis zur Untere Straße – eine große Baumaßnahme! Aber es wird wunderschön – das kann ich ihnen verraten. Große Abbildungen auf LKW- Planen werden Ihnen in Kürze einen Eindruck darüber vermitteln, wie unser Marktplatz einmal aussehen wird. Und mit diesen Abbildungen sollte es ein wenig leichter fallen, die kommende Bauphase zu überstehen.

Bald schon startet das alljährliche Stadtfest auf dem Marktplatz mit dem Stadtlauf. Das sind Tage, auf die man sich nach den Sommerferien wieder freuen darf. Ich darf Sie jetzt schon für Sonntag, den 16. September 2018 ab 11:00 Uhr zu unserem Stand „Stadt im Gespräch“ einladen, wo der Vorstand der Verwaltung, die Tourismusabteilung, das City- und Klimamanagement für Fragen aus allen Bereichen zur Verfügung stehen. Wir informieren Sie gerne und sind an diesem Tag ganz für Sie da – wir freuen uns auf Ihren Besuch.

In dieser Sommerausgabe berichten wir zu vielen interessanten Themen, auch wieder in leichter Sprache. Und das Gute an dem digitalen Format: Sie können die WipperNews lesen, egal, wo Sie sich auf der Welt aufhalten. Daher grüße ich Sie aus der Hansestadt, wo auch immer Sie Ihre Ferien gerade verbringen und wünsche viel Freude beim Lesen der heutigen Ausgabe. Erholen Sie sich gut, sammeln Sie viele schöne Eindrücke aus den unterschiedlichen Ferienregionen oder genießen Sie die Zeit zu Hause. Kommen Sie gesund wieder...

Ihr Michael von Rekowski